Kritische Situationen richtig einschätzen „Was wäre, wenn...?“

Eine umfassende Vorsorgeplanung muss die persönlichen und finanziellen Risiken, denen ein Anleger im Laufe seines Lebens ausgesetzt ist, aufzeigen und quantifizieren können.

Wir arbeiten mit speziellen Tools zur Simulation von Risikoszenarien, darunter Einkommenseinbußen und -belastungen als Folge von Krankheit, Berufsunfähigkeit, Pflegebedürftigkeit oder frühzeitigem Tod.

So genannte Worst-Case-Szenarien machen deutlich, wie sich die Liquidität des Mandanten im „schlimmsten Fall“ entwickeln kann.

Die Risikosimulation hilft uns dabei, die Situation richtig einzuschätzen und auf die individuellen Gegebenheiten zugeschnittene, verantwortungsvolle Strategien zu entwickeln.


Risiken selbst tragen oder über externe Dienstleister absichern?

Versicherungsverträge sind hierbei nichts anderes als Rückversicherungen für Risiken, die man selbst finanziell nicht tragen kann oder nicht tragen möchte. Nicht mehr und nicht weniger!

Durch Ausschreibungen und regelmäßige Prüfungen filtern wir permanent den Markt und können so eine hohe Produktqualität sicherstellen.

Investorenbrief 2. Quartal 2020

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf „Erlauben“ erklären Sie sich damit einverstanden. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.